Hamburg : Auto kollidiert mit Streifenwagen – zwei Verletzte

shz+ Logo
Die Polizistin und der Fahrer des anderen Autos wurden leicht verletzt. Der Diensthund blieb unverletzt.

Die Polizistin und der Fahrer des anderen Autos wurden leicht verletzt. Der Diensthund blieb unverletzt.

Eine Polizistin fuhr mit ihrem Diensthund im Streifenwagen auf der Süderstraße, als es zu dem Unfall kam.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
22. Mai 2020, 09:30 Uhr

Hamburg | Ein Streifenwagen ist am Donnerstagabend gegen 22 Uhr mit einem Auto kollidiert. Die Fahrer beider Fahrzeuge wurden durch den Unfall leicht verletzt. Die Polizistin sei mit ihrem Diensthund im Streifenwag...

uHgambr | inE fnanSirwegtee sti ma aerseangtndboDn geneg 22 Uhr itm emeni uAot ed.lrloktii iDe rarhFe direbe zarFueehg reundw hurcd den Uanllf lhicte vre.elttz

Dei lziiosintP ies mti hrmie suditDnhne im fnteriSngaeew uaf rde üeßretrdaSs aehnfrge, sal nie Auto iemb bbnAegei in sad tuioaPleizo fnaegehr ,sie ieeltt ide Pezolii am megrieagrFton mi.t Dre dnuH ise vetnltzuer bbnilee.ge

rZu acesehnhdSöh koentn ide ezPiilo äzuhscnt neeik gannAbe eh.ancm chaN wize tnSendu ise dei lsllfneeUtal rdiwee rfei geewsen.

HXLTM ckloB | Bnrhttmcaiiulloo für Aetlikr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert