CDU : Antonia Niecke (25) ist neue Landesvorsitzende der Jungen Union Hamburg

Die Studentin ist Nachfolgerin von Carsten Ovens. Sie erhielt eine Zustimmung von 74 Prozent.

shz.de von
03. April 2017, 12:26 Uhr

Hamburg | Die 25-jährige Antonia Niecke ist neue Landesvorsitzende der Jungen Union (JU) Hamburg. Eine Landesmitgliederversammlung der CDU-Jugendorganisation wählte die Studentin der Molekularbiologie und Biochemie am Wochenende zur Nachfolgerin des Bürgerschaftsabgeordneten Carsten Ovens, der nach sechs Jahren im Amt nicht mehr antrat, wie die Junge Union am Montag mitteilte.

 

Niecke erhielt nach JU-Angaben bei 124 Stimmberechtigten eine Zustimmung von 74 Prozent. Enthaltungen wurden wie bei der CDU üblich wie ungültige Stimmen behandelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen