Schnelltests statt Quarantäne : Angeschlagene Luftfahrtbranche sucht in Hamburg Auswege aus der Corona-Krise

Avatar_shz von 28. Oktober 2020, 17:36 Uhr

shz+ Logo
Luftfahrtbranche in der Krise (von links): Jennifer Cords (Gebr. Heinemann), Christoph Leffers (Lufthansa) und Michael Büsing (Flughafenverband ADV).

Luftfahrtbranche in der Krise (von Links): Jennifer Cords (Gebr. Heinemann), Christoph Leffers (Lufthansa) und Michael Büsing (Flughafenverband ADV).

Unmittelbar vor dem Abflug: Erste Versuche mit Corona-Schnelltests bei der Lufthansa.

HAMBURG | Corona-Schnelltests anstelle von Quarantäne-Maßnahmen unmittelbar vor oder nach einem Flug könnten Reisen in den kommenden Wochen und Monaten planbarer machen. Das war die einhellige Ansicht von Vertretern der Luftfahrtbranche am Montagabend (26. Oktober) auf einer Veranstaltung des Luftfahrt-Presseclubs in Hamburg. Warten auf einen Impfstoff ist ke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen