Elbvororte : Älteste Hamburgerin im Alter von 112 Jahren gestorben

shz+ Logo
<p>Lydia Smuda ist gebürtig aus Remscheid und im Alter von 112 Jahren in Hamburg verstorben.</p>

Lydia Smuda ist gebürtig aus Remscheid und im Alter von 112 Jahren in Hamburg verstorben.

Lydia Smuda sei eine besondere Persönlichkeit gewesen, sagte Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD).

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Juni 2019, 18:36 Uhr

Hamburg | Hamburgs älteste Bürgerin, Lydia Smuda, ist nach Angaben der Stadt im Alter von 112 Jahren gestorben. „Die Hansestadt Hamburg trauert um ihre älteste Bürgerin“, erklärte Bürgermeister Peter Tschentscher (...

rambgHu | smguHrab ätltees Brünieg,r dLyia Sdaum, tis achn negnbAa edr atdSt mi erlAt ovn 211 aJrneh trobgnese. „eiD taedstsanH mbuaHrg raetrtu mu iher ltteäes errüi“Bgn, eäertrlk remsBtgrireeü tereP sencerTtchhs PD)(S am ni.tDegsa Smuda ise iene breeoedns thöiinkseelcrP wees.eng rheI„ tü,nncrehe eabr chezugli hsre hhcuvseilezticr nud cemiipsotiths Sitch fua ied Dgeni nbhae mhci hesr ,rin“ecdtkeub agets der .fresRgiegcuneh eiS rdeew fneelh. mdauS starb anch gnaAben edr dSatt am gearveengnn gaDorsn.nte

tTcsrencsheh tteah Lyaid amduS – negorbe 1960 – honc im eanegnervng vmreeboN in hremi oennSieeiwhnohrm in end rtnEoreoblv imt miene nnbuet lrsuBaeßtmun uz rehmi .121 aueGttrbgs rliue.grtat mI ahrJ rozvu ettha idtnninzsfermBauinse Olaf hSzloc (P)SD – aldmas chon Humbsgar ereesitgrürBm – erd teerginbüg mdsrneRiecieh Blemnu und scwüüGnklhec abht.gerc

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen