Elbvororte : Älteste Hamburgerin im Alter von 112 Jahren gestorben

Avatar_shz von 11. Juni 2019, 18:36 Uhr

shz+ Logo
Lydia Smuda ist gebürtig aus Remscheid und im Alter von 112 Jahren in Hamburg verstorben.

Lydia Smuda ist gebürtig aus Remscheid und im Alter von 112 Jahren in Hamburg verstorben.

Lydia Smuda sei eine besondere Persönlichkeit gewesen, sagte Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD).

Hamburg | Hamburgs älteste Bürgerin, Lydia Smuda, ist nach Angaben der Stadt im Alter von 112 Jahren gestorben. „Die Hansestadt Hamburg trauert um ihre älteste Bürgerin“, erklärte Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) am Dienstag. Smuda sei eine besondere Persönlichkeit gewesen. „Ihre nüchterne, aber zugleich sehr zuversichtliche und optimistische Sicht auf die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen