Elbvororte : Älteste Hamburgerin im Alter von 112 Jahren gestorben

shz+ Logo
Lydia Smuda ist gebürtig aus Remscheid und im Alter von 112 Jahren in Hamburg verstorben.

Lydia Smuda ist gebürtig aus Remscheid und im Alter von 112 Jahren in Hamburg verstorben.

Lydia Smuda sei eine besondere Persönlichkeit gewesen, sagte Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD).

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. Juni 2019, 18:36 Uhr

Hamburg | Hamburgs älteste Bürgerin, Lydia Smuda, ist nach Angaben der Stadt im Alter von 112 Jahren gestorben. „Die Hansestadt Hamburg trauert um ihre älteste Bürgerin“, erklärte Bürgermeister Peter Tschentscher (...

rbugamH | bsHuamrg ttäslee Brü,rigen iydaL mu,daS its ncah ebgnaAn der tStda im leAtr onv 211 heJran eegt.rsbno iDe„ ttessdaaHn rHmagbu urettar mu ihre stetläe Bgrie,“rnü ärktrele istgBmrrüeeer etPre ecesrTchtnsh DSP() ma Dti.gnase Smdua esi neei erdnoeseb rlhiPeenkicöts sgeewe.n he„rI ,cüenrneht ebar zeguihlc ersh hrhesuieclitzcv ndu csoieptsiithm hctiS uaf edi egnDi bnhea chim erhs uetd,k“rnebci asetg der Rigeunresce.hgf eiS ederw ehle.nf Smdau rstab cahn ngnbAae red aSttd am gnarngnveee gsnneao.Drt

shcnheTsrtec thate Layid aSdmu – benroge 0691 – ncho mi evgngneanre orbeNemv ni iemhr mwoeeoninrhneSih in ned nEvotbrlero tmi nieme nnbteu Bßemurnltsau uz hmrei .211 agsttbGeru itl.etagurr mI ahJr urzov haett rsnnsiBnuzidameifent lOaf Shlocz )(SPD – daamls ncoh ubgmHsar rrtsigeüBeemr – edr betgiegrün dircehneRsime ulemnB dun ewülühccksGn ar.bcehtg

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen