Baustelle in Hamburg : A7-Sanierung südlich Elbtunnel bald beendet

Stau vor dem Elbtunnel (Archivbild).

Stau vor dem Elbtunnel (Archivbild).

Aufatmen für alle, die von Süden nach Hamburg oder SH müssen: Ab Montag wird es wieder flüssiger.

shz.de von
01. November 2016, 17:45 Uhr

Hamburg | Aktuelle Verkehrsmeldungen finden Sie unter shz.de/verkehr

Auf der A7 südlich des Hamburger Elbtunnels sollen Autofahrer ab nächster Woche wieder etwas schneller in Richtung Norden vorankommen. Die Sanierung stehe vor dem Abschluss, ab Montagmorgen stünden zwischen Hamburg-Heimfeld und -Waltershof wieder alle drei Spuren zur Verfügung, teilte die Verkehrsbehörde am Dienstag mit. Die Baustelle führte in den vergangenen Wochen zu Staus von teilweise mehr als zehn Kilometer Länge bis Hamburg-Marmstorf.

In den drei Nächten vor Ende der Sanierung werde es aber noch einmal Einschränkungen geben, um die Baustelleneinrichtung abzubauen, schreibt die Verkehrsbehörde. Die Autobahn in Fahrtrichtung Norden werde teilweise auf nur eine Spur eingeengt:

  • Von Freitag, den 4. November, ab 22 Uhr bis Samstag, den 5. November, um 9 Uhr,
  • Von Samstag, den 5. November, um 22 Uhr bis Sonntag, den 6. November, um 9 Uhr und
  • Von Sonntag, den 6. November, um 22 Uhr bis Montag, den 7. November, um 5 Uhr

Der Abschnitt vom Elbtunnel bis zur Anschlussstelle Volkspark war bereits im Oktober nach einer Sanierung freigegeben worden. Insgesamt sind damit 13 Kilometer zwischen Heimfeld und Volkspark saniert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen