Hamburg : Vollsperrung der A7 – Verkehrschaos bleibt am Samstag weiterhin aus

Avatar_shz von 20. März 2021, 13:33 Uhr

shz+ Logo
Hintergrund der Vollsperrung ist die Verbreiterung der Autobahn bis Ende 2028 von sechs auf acht Spuren. Außerdem soll sie mit einem Lärmschutzdeckel versehen werden.
Hintergrund der Vollsperrung ist die Verbreiterung der Autobahn bis Ende 2028 von sechs auf acht Spuren. Außerdem soll sie mit einem Lärmschutzdeckel versehen werden.

Noch bis zum frühen Montagmorgen ist die A7 nördlich des Elbtunnels voll gesperrt.

Hamburg | Die seit Donnerstagabend geltende Vollsperrung der A7 hat entgegen aller Erwartungen zunächst kaum zu Staus geführt. „Die Verkehrslage in Hamburg ist mehr als entspannt“, sagte ein Sprecher der Verkehrsleitzentrale Hamburg am Samstagmittag. Er vermutete, dass die Menschen versetzt losführen oder aber die weitläufige Ausweichroute nutzten, sodass der V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen