500 Euro Belohnung : Passant rettet vier ausgesetzte Welpen in Hamburg

Avatar_shz von 15. Oktober 2021, 17:22 Uhr

shz+ Logo
Drei der ausgesetzten Welpen. Die Tierschützer gaben ihnen die Namen Mali, Maja und Mira.
Drei der ausgesetzten Welpen. Die Tierschützer gaben ihnen die Namen Mali, Maja und Mira.

Ein Passant geht abends mit seinem Hund spazieren. Am Straßenrand entdeckt er einen Pappkarton. Darin: vier hilflose Hundewelpen.

Hamburg | Wer tut denn so was? Unbekannte haben in Hamburg-Bergedorf vier Jack-Russell-Terrier-Mischlingswelpen in einem Karton ausgesetzt. Ein Passant sah die etwa acht Wochen alten Tiere und brachte sie ins Tierheim. Entdeckt hat er die jungen Hunde am Abend des vergangenen Sonntags (10. Oktober) gegen 19.30 Uhr am Speckenweg. In dem Karton befand sich eine b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen