Betrunken am Hauptbahnhof : Hamburg: Bundespolizei greift Mann mit fast vier Promille auf

Avatar_shz von 25. Februar 2021, 14:05 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei fand den betrunkenen Mann am Hauptbahnhof auf dem Boden liegend vor.
Die Polizei fand den betrunkenen Mann am Hauptbahnhof auf dem Boden liegend vor.

Die Polizisten brachten den 33-Jährigen aufs Revier, wo er sich in einer Zelle ausnüchtern konnte.

Hamburg | Die Bundespolizei hat am Donnerstag gegen 11 Uhr einen völlig betrunkenen Mann am Hamburger Hauptbahnhof aufgegriffen. Der 33-Jährige lag am Boden und musste gestützt zum Polizeirevier gebracht werden. Ein Atemalkoholtest ergab dort einen Wert von 3,95 Promille. Nachdem sich der Mann in einer Zelle ausnüchtern konnte, wurde er entlassen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert