Zum Schutz des Präsenzangebots : Universität Hamburg wendet im Lehrbetrieb die 2G-Regel an

Avatar_shz von 30. November 2021, 15:32 Uhr

shz+ Logo
Die Universität Hamburg lässt fortan nur noch Geimpfte und Genesene am Lehrbetrieb in Präsenz teilnehmen.
Die Universität Hamburg lässt fortan nur noch Geimpfte und Genesene am Lehrbetrieb in Präsenz teilnehmen.

Ungeimpften solle bei Bedarf ein Ersatzangebot gemacht werden. Praktische Anteile bleiben im 3G-Betrieb.

Hamburg | Die Universität Hamburg wechselt angesichts steigender Corona-Zahlen kommende Woche zum 2G-Lehrbetrieb. Damit dürfen dann nur noch Geimpfte und Genesene an Präsenzveranstaltungen teilnehmen, wie die Universität am Dienstag mitteilte. Ungeimpften solle bei Bedarf aber ein Ersatzangebot gemacht werden. Den Lehrenden sei nach wie vor selbst überlassen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen