Forschung in Hamburg : UKE findet kaum Test-Patienten für Corona-Medikament Bamlanivimab

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 11:27 Uhr

shz+ Logo
Dr. Stefan Schmiedel im Gespräch. Er vermisst erkennbare Erfolge.
Dr. Stefan Schmiedel im Gespräch. Er vermisst erkennbare Erfolge.

Neues Corona-Medikament ohne Erfolg: Warum das Präparat bislang nur bei zehn Patienten eingesetzt werden konnte.

Hamburg | Die Hoffnungen waren groß, als Donald Trump nach seiner Covid-Infektion mit einem Antikörpermedikament rasch geheilt wurde. Ende Januar kamen auch die Hamburger Krankenhäuser in den Genuss der Substanz Bamlanivimab des US-Herstellers Eli Lilly. Doch bislang konnte das Präparat im Universitätskrankenhaus Eppendorf (UKE) nur bei rund zehn Patienten eing...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen