Coronavirus aus dem Labor? : Hamburg: Uni-Präsident Dieter Lenzen verteidigt umstrittenes Thesenpapier

Avatar_shz von 03. März 2021, 14:55 Uhr

shz+ Logo
Dieter Lenzen ist seit 2010 Präsident der Universität Hamburg.
Dieter Lenzen ist seit 2010 Präsident der Universität Hamburg.

Für die Veröffentlichung der Thesensammlung zum Ursprung des Coronavirus setzte es heftige Kritik an der Universität.

Hamburg | Fast zwei Wochen schwieg Dieter Lenzen, der Präsident der Universität Hamburg zum Fall Roland Wiesendanger. Der Physikprofessor aus Hamburg hatte ein Thesenpapier veröffentlicht, in dem er den Ursprung des Coronavirus in einem chinesischen Forschungslabor in Wuhan vermutete. Aus der Wissenschaft und in sozialen Medien gab es scharfe Kritik an Wiesenda...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen