„Demokratie zu Grabe getragen“ : Streit um Maskenpflicht: Hamburger AfD-Abgeordnete scheitert an Corona-Regeln in der Bürgerschaft

Avatar_shz von 19. Januar 2022, 17:52 Uhr

shz+ Logo
In allen Parlaments- und Ausschusssitzungen der Hamburgischen Bürgerschaft gilt eine generelle Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Für Abgeordnete und den Senat gilt die zudem die 3G-Regel.
In allen Parlaments- und Ausschusssitzungen der Hamburgischen Bürgerschaft gilt eine generelle Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Für Abgeordnete und den Senat gilt die zudem die 3G-Regel.

Wegen der steigenden Infektionszahlen hat die Hamburgische Bürgerschaft ihre Corona-Regeln verschärft. Die AfD-Abgeordnete Olga Petersen scheiterte daran – und spricht von einem Skandal.

Hamburg | Die AfD-Abgeordnete Olga Petersen ist ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen