Mahnmal gegen Tierversuche : Sondergenehmigung: Tierskulptur an der Alster in Hamburg darf bleiben

Avatar_shz von 21. Januar 2022, 13:25 Uhr

shz+ Logo
Die „Hamburger Stadtmusikanten“ dürfen bis Ende des Jahres stehenbleiben.
Die „Hamburger Stadtmusikanten“ dürfen bis Ende des Jahres stehenbleiben.

Ein Hund, ein Affe, ein Kaninchen und eine Ratte – seit Oktober stehen die „Hamburger Stadtmusikanten“ aufeinander gestapelt an der Außenalster. Irgendwann muss das Mahnmal trotzdem abgebaut werden.

Hamburg | Die seit Oktober an der Hamburger Außenalster aufgestellte Skulptur mehrerer aufeinander platzierter Tiere darf vorerst bleiben. Die Figur gegen die Opfer von Tierversuchen habe die dafür nötige Sondernutzungsgenehmigung erhalten, teilte das Bezirksamt Hamburg-Nord am Freitag mit. Die „Hamburger Stadtmusikanten“, wie sie von den unbekannten Initiat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen