Hamburg historisch : Oberpräsident Blücher rettete Altona vor der Zerstörung durch die Franzosen

Avatar_shz von 20. September 2021, 12:35 Uhr

shz+ Logo
Graf Conrad Daniel von Blücher (1764-1845).
Graf Conrad Daniel von Blücher (1764-1845).

1813/1814 drohten französische Truppen mehrfach, Altona in Schutt und Asche zu legen. Doch Conrad Daniel von Blücher verhandelte geschickt – dafür ehrten ihn die Altonaer mit einem Standbild.

Hamburg | Seinem Verhandlungsgeschick ist es zu verdanken, dass Altona nicht von französischen Kanonen zerstört wurde: Graf Conrad Daniel von Blücher (1764-1845). Durch geschickte Gespräche gelang es dem Altonaer Oberpräsidenten Blücher 1813/1814, die damals noch der dänischen Krone unterstellte holsteinische Stadt vor der Vernichtung zu bewahren. Dafür dank...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen