Unfall in Hamburg : Wieder Waitzstraße: 73-jährige Seniorin fährt in Haspa-Gebäude

Avatar_shz von 04. Mai 2021, 16:18 Uhr

shz+ Logo
Das Unfallfahrzeug vor der zerstörten Schaufensterscheibe: In der durch zahlreiche „Schaufenster-Unfälle“ bekannten Waitzstraße in Hamburg ist erneut ein Auto in die Scheibe eines Geschäftes gefahren.
Das Unfallfahrzeug vor der zerstörten Schaufensterscheibe: In der durch zahlreiche „Schaufenster-Unfälle“ bekannten Waitzstraße in Hamburg ist erneut ein Auto in die Scheibe eines Geschäftes gefahren.

Kein Banküberfall: Die Frau hatte die Kontrolle über ihren Wagen verloren und war gegen die Glasfassade geprallt.

Hamburg | In der durch zahlreiche „Schaufenster-Unfälle“ bekannten Waitzstraße in Hamburg ist erneut ein Auto in die Scheibe eines Geschäftes gefahren. Am Dienstag hatte eine 73 Jahre alte Frau die Kontrolle über ihren Wagen verloren und war mit dem Fahrzeug gegen das Gebäude, in der auch eine Filiale der Hamburger Sparkasse untergebracht ist, geprallt. Das tei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen