Senator Ties Rabe schwenkt um : Hamburgs Schulklassen bekommen nun doch Luftfilter

Avatar_shz von 15. Juli 2021, 15:34 Uhr

shz+ Logo
_202107151534_full.jpeg

Bis zum Herbst sollen 10.000 mobile Geräte in den Unterrichtsräumen aufgestellt werden. Die Opposition kritisiert den Vorstoß als „reichlich spät“.

Hamburg | Hamburg Schulen sollen zur Verminderung des Corona-Risikos nun doch mit mobilen Luftfilteranlagen ausgestattet werden. Spätestens bis zu dem Herbstferien sollen 10 000 Geräte in den Unterrichtsräumen aufgestellt werden, kündigte Schulsenator Ties Rabe (SPD) am Donnerstag an. Am Montag werde ein entsprechendes Ausschreibungsverfahren gestartet. 30 bis ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen