Ida Ehre Schule in Hamburg : Brutaler Angriff auf Polizisten: Schulleitung fordert Konsequenzen

Avatar_shz von 23. August 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Ein junger Mann betritt die Ida Ehre Schule im Stadtteil Eimsbüttel. Eine Schülergruppe hatte in der Nähe der Ida Ehre Schule einen Polizisten attackiert und mehrfach gegen den Kopf getreten.
Ein junger Mann betritt die Ida Ehre Schule im Stadtteil Eimsbüttel. Eine Schülergruppe hatte in der Nähe der Ida Ehre Schule einen Polizisten attackiert und mehrfach gegen den Kopf getreten.

Ein Polizist wird brutal von Schülern angegriffen. Es gibt etliche Schaulustige. Erst als Kollegen herbeieilen, beruhigt sich die Situation. Der 13-Jährige mutmaßliche Haupttäter ist nicht das erste Mal auffällig geworden.

Hamburg | Die Schulleitung der Ida Ehre Schule ist schockiert über den brutalen Schüler-Angriff auf einen Polizisten in der Nähe der Hamburger Stadtteilschule. „Es hat uns entsetzt, mit welchem Gewaltpotenzial schon Kinder agieren können“, heißt es in einem Brief von Schulleiterin Nicole Boutez, der am Montag veröffentlicht wurde. Und es sei gewiss, dass dieser...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert