Hamburg : Schönheitskur für Museumsschiff: „Cap San Diego“ fährt nach Bremerhaven

Avatar_shz von 14. März 2021, 17:44 Uhr

shz+ Logo
2020 blieb die „Cap San Diego“ coronabedingt im Hafen.
2020 blieb die „Cap San Diego“ coronabedingt im Hafen.

In der Werft „Bredo Dry Docks“ soll das größte, fahrtüchtige Museums-Frachtschiff fit für den Tüv gemacht werden.

Hamburg | Leinen los für das Hamburger Museumsschiff „Cap San Diego“: Das nach Betreiberangaben größte, fahrtüchtige Museums-Frachtschiff der Welt hat am Sonntagnachmittag seine Reise nach Bremerhaven angetreten. Ihr Ziel ist die Werft „Bredo Dry Docks“. Dort soll das weiße Schiff am Montag gegen 7 Uhr ankommen, wie Geschäftsführerin Ann-Kathrin Cornelius sagte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen