Hamburg-Altona : Betrunkener will in S-Bahntunnel pinkeln und wird fast vom Zug überrollt

Avatar_shz von 22. März 2021, 13:07 Uhr

shz+ Logo
Die Bahn in Altona konnte noch rechtzeitig stoppen.
Die Bahn in Altona konnte noch rechtzeitig stoppen.

Mit 2,7 Promille lief ein 36-Jähriger in Altona in den Tunnel, um zu urinieren. Die Bahn konnte gerade noch stoppen.

Hamburg | Nur eine Notbremsung der einfahrenden S-Bahn hat einen 36-Jährigen am Sonntagnachmittag am Bahnhof Altona vor dem Tod bewahrt. Der Mann war betrunken in den S-Bahntunnel gelaufen, um dort zu urinieren. Die Stromschiene auf Gleis 1 berührte er zum Glück nicht, dann nahte jedoch bereits die S3 aus Neugraben heran. Zum Glück erkannte der Zugführer ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert