Hamburg-Entenwerder : Betreiber versichert nach Riverbus-Havarie: Es bestand keine Gefahr

Avatar_shz von 09. August 2021, 13:06 Uhr

shz+ Logo
Der havarierte Riverbus vor Entenwerder in der Elbe.
Der havarierte Riverbus vor Entenwerder in der Elbe.

Touren mit dem Riverbus durch die Speicherstadt und über die Elbe zählen zu den Besonderheiten im Hafen. Nun endete eine Fahrt mit einem gehörigen Schrecken für die Passagiere.

Hamburg | Nach der Riverbus-Havarie in Hamburg hat sich der Betreiber zu Wort gemeldet. Fred Franken, Geschäftsführer der Hafencity Riverbus GmbH, sagte am Montag zu NDR 90,3, aufgrund des ablaufenden Wassers habe keinerlei Gefahr für die etwa 20 Passagiere bestanden. Der Bus habe mit allen sechs Rädern fest auf der Rampe gestanden. Schleppversuch schlug feh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen