Einsatz in Hamburg : Razzia wegen falscher Atteste gegen Maskenpflicht: Ein Arzt verteidigt sich

Avatar_shz von 16. Februar 2021, 13:52 Uhr

shz+ Logo
Polizei im Einsatz.
Polizei im Einsatz.

Die Ärzte sollen Patienten, die sie nie untersucht haben, per Attest von der Maskenpflicht befreit haben.

Hamburg | Am Dienstagvormittag haben Mitarbeiter des Landeskriminalamtes Hamburg Praxen und Privatwohnungen von zwei Ärzten in Hamburg durchsucht, die im Verdacht stehen Gefälligkeitsatteste ausgestellt zu haben, die Menschen von der Maskenpflicht befreien. Ihnen wird vorgeworfen, gegen §278 StGB verstoßen zu haben: Ausstellen unrichtiger Gesundheitszeugnisse. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen