Brücke am Bahnhof Billstedt : Rapvideo-Dreh endet mit Messerstich – Verletzter im Krankenhaus

Avatar_shz von 29. August 2021, 09:31 Uhr

shz+ Logo
_202108290931_full.jpeg

Bis zu 25 Personen waren anwesend, als zwei Gruppen am Freitagabend aneinandergerieten. Ein Mann wurde mit einem Messerstich in der Hüfte verletzt.

Hamburg | Zwei Gruppen junger Männer sind im Hamburger Stadtteil Billstedt beim Dreh eines Rapvideos aneinandergeraten – dabei wurde eine Person mit einem Messer verletzt. Die eine Gruppe sei am Freitagabend dazugekommen, als die andere gerade auf der U-Bahn-Brücke am Bahnhof Billstedt das Video drehte, sagte ein Sprecher des Lagezentrums Hamburg. Aus bislan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert