Großeinsatz vor der Roten Flora : Wegen Räumung in Berlin: Antifa-Demo mit 500 Teilnehmern in Hamburg

Avatar_shz von 16. Oktober 2021, 07:21 Uhr

shz+ Logo
Aus Protest gegen die Räumung des Wagencamps „Köpi-Platz“ in Berlin sind in Hamburg 500 Demonstranten losgezogen.
Aus Protest gegen die Räumung des Wagencamps „Köpi-Platz“ in Berlin sind in Hamburg 500 Demonstranten losgezogen.

Auch in Hamburg gab es Proteste gegen die Räumung des Berliner Wagencamps "Köpi-Platz". Während des Demonstrationszuges wurde immer wieder massiv Pyrotechnik gezündet. In Berlin werden Polizisten angegriffen.

Hamburg | Aus Protest gegen die Räumung des Wagencamps „Köpi-Platz“ in Berlin sind am Freitagabend in Hamburg nach Polizeiangaben etwa 500 Demonstranten aus der linksautonomen Szene auf die Straße gegangen. Begleitet von Bengalofeuer und knallenden Böllern drehten sie von der Roten Flora im Schanzenviertel aus eine Runde und kehrten nach kurzer Zeit zu dem l...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen