Mordversuch in Hamburg : Prozess gegen 23-Jährigen: Von Penisfotos auf Instagram zu Schüssen auf offener Straße

Avatar_shz von 27. August 2021, 15:41 Uhr

shz+ Logo
Der Fall um die Schüsse im Karl-Arnold-Ring und Fotos auf Instagram beschäftigt ab Dienstag das Landgericht.
Der Fall um die Schüsse im Karl-Arnold-Ring und Fotos auf Instagram beschäftigt ab Dienstag das Landgericht.

Der Angeklagte soll einer Frau Fotos seines Geschlechtsteils geschickt haben. Die Fotos erreichten jedoch die falsche Empfängerin. Anschließend soll der Mann auf zwei Menschen geschossen haben.

Hamburg | Weil er unter anderem Fotos von seinem Penis über Instagram versendet und auf zwei Menschen geschossen haben soll, beginnt in Hamburg am Dienstag ein Prozess gegen einen 23-Jährigen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Mord, Verbreitung pornografischer Inhalte, Bedrohung und andere Straftaten vor (Az. 604 Ks 7/21). Der Angeklagte soll im Ja...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert