Hamburg-Stellingen : Polizei löst Swinger-Party mit 68 Teilnehmern auf

Avatar_shz von 31. Juli 2021, 12:48 Uhr

shz+ Logo
_202107311249_full.jpeg

Sie verstießen gegen die in Hamburg geltenden Corona-Regeln. Jetzt drohen ihnen Bußgelder.

Hamburg | Eine Swinger-Party mit 68 Teilnehmern in einem Wohnhaus in Hamburg-Stellingen ist ein kurzes Vergnügen geblieben. Wegen Verstößen gegen die Corona-Vorschriften wurde die Veranstaltung am Freitagabend kurz vor Mitternacht von der Polizei aufgelöst, wie eine Sprecherin am Samstag sagte. Es habe kein Hygienekonzept gegeben – so seien weder die Abst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert