Missbrauch im Erzbistum Köln : Neues Gutachten erwartet: Für Erzbischof Stefan Heße wird die Luft dünn

Avatar_shz von 15. März 2021, 09:59 Uhr

shz+ Logo
Hamburgs Erzbischof Stefan Heße.
Hamburgs Erzbischof Stefan Heße.

Der Strafrechtler Prof. Björn Gehrcke stellt eine zweite Missbrauch-Studie vor. Im Fokus: der Hamburger Erzbischof.

Hamburg | Für den katholischen Erzbischof von Hamburg wird der Donnerstag ein entscheidendes Datum sein: Denn am 18. März will das Erzbistum Köln ein Gutachten des Strafrechtlers Prof. Björn Gehrcke öffentlich präsentieren. Es soll deutlich machen, welche Probleme es im wichtigsten katholischen Bistum Deutschlands bei der Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen