Schlechte Luft an der Elbe : Naturschutzbund: Luftbelastung am Hamburger Hafen weiter hoch

Avatar_shz von 22. April 2021, 15:24 Uhr

shz+ Logo
Laut Nabu ist die Ursache für die Luftbelastung an der Elbe vor allem die Schifffahrt.
Laut Nabu ist die Ursache für die Luftbelastung an der Elbe vor allem die Schifffahrt.

Der Grenzwert von 40 Mikrogramm Stickoxid pro Kubikmeter Luft wurde 2020 jedoch an keiner Messstelle überschritten.

Hamburg | Die Luftbelastung am Hamburger Hafen ist laut einer Untersuchung des Naturschutzbundes (Nabu) weiterhin hoch und gesundheitsschädlich, liegt aber insgesamt unter dem Grenzwert. „Entlang der Elbe am Hafen haben wir deutlich schlechtere Luft als in fast allen anderen Lagen Hamburgs“, sagte der Nabu-Referent für Umweltpolitik, Sönke Diesener, am Donnerst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen