Verunglückter Start : Cessna legt Hamburger Flughafen lahm

Avatar_shz von 17. Juni 2021, 13:38 Uhr

shz+ Logo
Die verunglückte Cessna am Flughafenzaun. Feuerwehrkräfte übernehmen die Sicherung.
Die verunglückte Cessna am Flughafenzaun. Feuerwehrkräfte übernehmen die Sicherung.

Schrecken am Vormittag am Helmut-Schmidt-Airport: Ein missglückter Startversuch löste einen Großalarm aus.

Hamburg | Am Hamburger Flughafen ist am Donnerstagvormittag ein Kleinflugzeug von der Startbahn abgekommen und im Gras liegengeblieben. Wegen des Zwischenfalls musste der komplette Flugverkehr am Hamburger Flughafen für etwa eine Stunde eingestellt werden, wie eine Sprecherin sagte. Sechs Maschinen konnten nicht starten und zwei nicht landen. Die Cessna mit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert