Durchsuchungen in Hamburg : Missbrauch von drei Mädchen in Gartenlaube: 55-Jähriger wird beschuldigt

Avatar_shz von 10. August 2021, 14:32 Uhr

shz+ Logo
_202108101406_full.jpeg

Im Frühjahr soll es in einer Gartenlaube in Tatenberg zu sexuellem Missbrauch von drei Mädchen gekommen sein. Die Polizei geht den Vorwürfen nach und durchsucht die Wohnung eines Verdächtigen sowie die Gartenlaube.

Hamburg | Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs an drei Kindern hat die Polizei Wohnung und Gartenlaube eines 55 Jahre alten Manns in Hamburg durchsucht. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Beschuldigte im Frühjahr mit der elfjährigen Tochter einer Bekannten sowie deren acht- und zehnjährigen Freundinnen in einer Gartenlaube in Tatenberg übernacht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert