Hamburg-Altona : Max-Brauer-Allee wird jahrelang zur Baustelle

Avatar_shz von 21. Juli 2021, 16:12 Uhr

shz+ Logo
Die Kreuzung Max-Brauer-Allee/Holstenstraße. Hier wird ab kommendem Sonnabend gebaut.
Die Kreuzung Max-Brauer-Allee/Holstenstraße. Hier wird ab kommendem Sonnabend gebaut.

Die Maßnahme hat vor allem einen Zweck: Für eine Gruppe von Verkehrsteilnehmern soll es auf der wichtigen Verbindung zur Elbe mehr Platz und mehr Sicherheit geben.

Hamburg | Eine der meist befahrenen Straßen in Hamburg-Altona wird für mehrere Jahre zur Baustelle. Am Sonnabend, 24. Juli, beginnt der Umbau der Max-Brauer-Allee, der voraussichtlich bis mindestens 2023 andauern wird. Los geht’s mit der Umgestaltung der Kreuzung zur Holstenstraße. Ziel für diesen ersten Bauabschnitt ist es laut Landesbetrieb Straßen, Brücke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen