Fast sechs Promille : Notbremsung in Hamburg: Lokführer rettet Sturzbetrunkenem das Leben

Avatar_shz von 21. Juni 2021, 16:43 Uhr

shz+ Logo
Der 41 Jahre alte Lokführer sah den Mann und konnte den Zug nach 500 Metern noch rechtzeitig stoppen. / Symbolbild
Der 41 Jahre alte Lokführer sah den Mann und konnte den Zug nach 500 Metern noch rechtzeitig stoppen. / Symbolbild

Der Güterzug war auf der Bahnstrecke Lübeck-Hamburg unterwegs. Der Lokführer musste schnell reagieren, denn der Bremsweg war lang.

Hamburg | Ein Lokführer hat in Hamburg einem mit fast sechs Promille total betrunkenen Mann auf den Bahngleisen mit einer Notbremsung das Leben gerettet. Der 41 Jahre alte Lokführer fuhr am Sonntag mit einem Güterzug auf der Bahnstrecke Lübeck-Hamburg, als er den Mann in Höhe Rahlstedt sah und den Zug nach 500 Metern noch rechtzeitig stoppen konnte, wie die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert