Unfall auf der Köhlbrandbrücke : Tonnenschwere Presse rutscht aus Transportbox – Lkw-Fahrer im Glück

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 12:59 Uhr

shz+ Logo
Mit einem Kran mussten Kiste und Maschinenteil geborgen werden.
Mit einem Kran mussten Kiste und Maschinenteil geborgen werden.

Während der Bergungsmaßnahmen war die Hamburger Köhlbrandbrücke für den Verkehr gesperrt. Es kam zu massiven Behinderungen.

Hamburg | Spektakulärer Unfall auf der Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen: ein Trucker musste am Donnerstagmorgen mit seinem 40-Tonner eine Vollbremsung einlegen. Dabei rutschte eine 24 Tonnen schwere Autopresse aus ihrer hölzernen Transportbox und prallte gegen die Zugmaschine. „Der Fahrer kann heute noch mal Geburtstag feiern, der hat richtig Glück gehabt“, s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen