Barfuß und im Pyjama : Schlafwandler irrt in Hamburg durch die Gegend

shz+ Logo
Der Schlafwandler in Hamburg musste von der Polizei nach Hause begleitet werden.
Der Schlafwandler in Hamburg musste von der Polizei nach Hause begleitet werden.

In Hamburg begleitete die Polizei einen jungen Mann nach Hause, der barfuß und in Pyjama unterwegs war.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Oktober 2019, 09:01 Uhr

Hamburg | Die Hamburger Polizei hat einen 25-Jährigen nach Hause gebracht, nachdem dieser offenbar geschlafwandelt war. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwochmorgen berichtete, war der Mann in der Nacht im Stadtte...

maHugbr | iDe gHrrmuabe zilePoi tah eneni 5i2gerhJän- nach sHuae eghr,abct endmhca seried efnofrba hndsfcegwlaatle .war eWi eein inpiPolhrerezeisc am tihrogmenwMtco ,tbieetrche awr edr Mnna in rde cNaht mi latdeSitt sAlaat-Alntttdo utgnr.wsee sAl re riweed tfcauhw,ae ileh er hcsi eni ydanH vno ieenm tsPsaenan ndu detemle ihsc dtmia ebi edr ol,izePi wile re nde Weg anch Hasue tchin erhm n.adf

frBauß dnu mi yaaPjm

igWen stpeär enftar ied Bmaeetn nhi baurßf ndu mi ajyPma an. eiS ltiegebetne hin chan Husae und nhcrusevet waet neie belha duentS lga,n ensie Trü zu ön.ffne Da seid htcni ggaln,e euwdr elccsiihlßh der ideenstscslhSlü .orntirifem eiW nglea red anMn ruvoz udchr ied dttSa ngeulafe raw, rwa rualn.k

chAu ar:teeistnsn sRiz,aeg elwtGa nud zltzoePisne:aii rSiett mu ecnoanhKban sialkeret

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen