Barfuß und im Pyjama : Schlafwandler irrt in Hamburg durch die Gegend

shz+ Logo
Der Schlafwandler in Hamburg musste von der Polizei nach Hause begleitet werden.
Der Schlafwandler in Hamburg musste von der Polizei nach Hause begleitet werden.

In Hamburg begleitete die Polizei einen jungen Mann nach Hause, der barfuß und in Pyjama unterwegs war.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Oktober 2019, 09:01 Uhr

Hamburg | Die Hamburger Polizei hat einen 25-Jährigen nach Hause gebracht, nachdem dieser offenbar geschlafwandelt war. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwochmorgen berichtete, war der Mann in der Nacht im Stadtte...

agrmHbu | Dei gemHbraru oziPeli tah ennie r-ghJ2ie5än ncha auHes egacrtb,h adncemh deisre rfabeonf lctahfdasenwgel a.wr iWe neei slPnzrcrpeihioeie am otiMhtonwcrmeg ebciteteh,r arw dre Mann ni erd Nacth mi tlSetitad n-AadtallAtotts eewgntru.s lsA re rwedie tw,cfahaue ilhe er chsi ein aHynd onv eimne nantaPsse dnu eteedlm isch madti ieb edr l,ziiPoe weli re edn egW ncha Huase nctih hrem df.na

uBarfß dun im jaamyP

Wnieg spertä nfrtae die eaeBtnm hin brußfa dnu mi Pjaaym n.a eSi tniebeetgle ihn ncha saHue udn seuhenrvtc eatw eein lhabe Setnud al,gn eiens Tür zu f.önfen aD desi inthc gag,enl derwu lhcheißcsli edr dsinsstSüecellh mrieorif.nt iWe ealgn red Mnna rozvu hdcur dei tdatS ualnegfe ,awr arw rnklu.a

Ahcu nettriseans: z,aegisR tlwGea dun :Potaineeizilsz Stiret mu anconnahebK sriatleek

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen