Barfuß und im Pyjama : Schlafwandler irrt in Hamburg durch die Gegend

shz+ Logo
Der Schlafwandler in Hamburg musste von der Polizei nach Hause begleitet werden.
Der Schlafwandler in Hamburg musste von der Polizei nach Hause begleitet werden.

In Hamburg begleitete die Polizei einen jungen Mann nach Hause, der barfuß und in Pyjama unterwegs war.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Oktober 2019, 09:01 Uhr

Hamburg | Die Hamburger Polizei hat einen 25-Jährigen nach Hause gebracht, nachdem dieser offenbar geschlafwandelt war. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwochmorgen berichtete, war der Mann in der Nacht im Stadtte...

gamrbHu | ieD Hgbuerram Pizleio hat eienn ie52grJä-nh hanc eaHsu chatr,geb mchdean dersie aenbofrf enwhcseldtaglaf .awr iWe eeni epeesnoihizcrirlP am otgmetrcnihwoM tebcret,eih raw dre anMn in erd actNh mi Sadttelit altaAAt-dnoltts tnr.eesugw lAs re diewre wfuaecat,h iehl er ihcs ien Hadny ovn nemie Psastenan dnu eeedtlm scih idtma bei rde loze,Pii ilwe re ned egW achn sueHa nithc herm .dnaf

ßuBarf nud mi jmaPay

geWni ätsrep rfeant eid tmeenaB nhi arufbß dun im yaaPjm .an Sie enblttieeeg nhi nach eHuas ndu nsevehtruc waet eeni labeh dutenS la,ng enise rTü zu ffönne. aD deis itnhc egl,gna rdeuw lsehcliißch der üSslhsildsteenc tifrm.niero eiW glnea dre Mnan vrzuo cdrhu ide ttdSa aefgnelu ,wra raw lnka.ur

Auch rt:enenaisst zReg,sia eGalwt und iiaetPezzlsoni: Seittr um cnnnoabaheK aiseeklrt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen