Barfuß und im Pyjama : Schlafwandler irrt in Hamburg durch die Gegend

shz+ Logo
Der Schlafwandler in Hamburg musste von der Polizei nach Hause begleitet werden.
Der Schlafwandler in Hamburg musste von der Polizei nach Hause begleitet werden.

In Hamburg begleitete die Polizei einen jungen Mann nach Hause, der barfuß und in Pyjama unterwegs war.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Oktober 2019, 09:01 Uhr

Hamburg | Die Hamburger Polizei hat einen 25-Jährigen nach Hause gebracht, nachdem dieser offenbar geschlafwandelt war. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwochmorgen berichtete, war der Mann in der Nacht im Stadtte...

bmugrHa | eiD gremurbaH lizoeiP aht neein ä2gnhJe5-ir hnac sHaeu rcae,hgtb caemhnd deesir offerabn elgcftwlndhasea a.rw eiW eein hecieirnlzrosPepi ma nwgoetcrmohMit irbe,cetthe raw rde nMan in red Nahtc im diltaStte talAtl-sadtonAt unregewts. Als er erweid wf,heautac lieh er shic ine aHdyn ovn inmee naPetassn dun emtleed hsci aidtm eib dre zo,iileP ilwe re den Wge hnca uHaes thinc ehrm dn.af

Bafßru und im maPjay

Wngei ärtesp afnter ide maBenet hin aßrubf nud im jmayPa a.n Sie iblnegteete inh hcan auHse nud vtcsuerhen tawe eien hbela Seudtn a,ngl nseie rTü zu n.öneff Da desi hinct nag,egl udrwe ihecsilßhcl dre Stdliseenüsschl fir.rtmoeni iWe eganl der annM ruzov cruhd eid dSatt fueglnae war, wra akulrn.

hAcu ee:sartstinn ,izeRsga wlaGet dnu nlea:oiPseitizz rettSi um Knaabnecohn rilkeaets

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen