Feuer in Hamburg : Kneipe auf St. Pauli in Flammen – Haus wohl unbewohnbar

Avatar_shz von 12. Januar 2022, 06:52 Uhr

shz+ Logo
Flammen schlagen aus dem Untergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses. Dort war eine Kneipe untergebracht.
Flammen schlagen aus dem Untergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses. Dort war eine Kneipe untergebracht.

Zwei Personen verletzten sich bei dem Brand in einem Wohn- und Geschäftsgebäude an den Händen. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar.

Hamburg | Ein Brand eines Mehrfamilienhauses in Hamburg-St. Pauli hat für einen größeren Einsatz der Feuerwehr gesorgt. 60 Einsatzkräfte rückten in der Nacht zum Mittwoch aus, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Zwei Menschen seien bei dem Brand leicht verletzt worden. Sie hätten sich in dem Gebäude aufgehalten und Verletzungen an den Händen erlitten. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert