Kleeblatt-System : Hamburg nimmt Corona-Patienten aus Bayern auf

Avatar_shz von 27. November 2021, 11:31 Uhr

shz+ Logo
Die Patienten aus Bayern sollen auf drei Hamburger Krankenhäuser verteilt werden.
Die Patienten aus Bayern sollen auf drei Hamburger Krankenhäuser verteilt werden.

Grundlage für den Einsatz ist das sogenannte Kleeblatt-System für eine bundesweite Verteilung von Patienten aus einzelnen Regionen, in denen der Kollaps von Krankenhäusern droht.

Hamburg | Angesichts überlasteter Intensivstationen in Bayern nimmt Hamburg vier Corona-Patienten aus dem süddeutschen Bundesland auf. Die Kranken sollten am späten Freitagabend und am Sonnabend eintreffen, wie ein Sprecher der Gesundheitsbehörde mitteilte. Sie sollen auf drei Hamburger Krankenhäuser verteilt werden. Kleeblatt-System greift Grundlage für ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert