Bewohner evakuiert : Kinderwagen in Flammen: Kellerbrand in Hamburger Mehrfamilienhaus

Avatar_shz von 15. Januar 2022, 13:24 Uhr

shz+ Logo
_202201151324_full.jpeg

Zwanzig Bewohner wurden in einem Großraumrettungswagen betreut. Die Ursache für den Kellerbrand muss noch festgestellt werden, das LKA hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hamburg | Im Keller eines Mehrfamilienhauses in Hamburg-Schnelsen haben mehrere Kinderwagen gebrannt. Das gesamte Gebäude wurde am Freitagabend evakuiert, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Samstag mit. Die Bewohner konnten das viergeschossige Haus selbstständig verlassen. Etwa zwanzig von ihnen wurden in einem Großraumrettungswagen betreut. Eine Person ve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert