Suche ohne Erfolg : Jugendlicher geht in Hamburger Elbe unter – ein Helfer gerät selbst in Gefahr

Avatar_shz von 19. Juni 2021, 12:29 Uhr

shz+ Logo
Die Suche nach dem vermissten Badegast blieb ohne Erfolg.
Die Suche nach dem vermissten Badegast blieb ohne Erfolg.

Nach dem Vermissten (15) wurde am Freitagabend mit Hilfe von Tauchern und Drohnen gesucht.

Hamburg | Ein junger Mann ist in Hamburg in die Elbe gesprungen und wird vermisst. Der 15-Jährige sei am Freitagabend von der Strömung mitgerissen worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Ein 17-Jähriger und ein 22-Jähriger versuchten, dem Jungen im Wasser zu Hilfe zu kommen. Während der 17-Jährige selbstständig das Ufer erreichte, wurde der 22-Jährige entkräfte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert