Impfung mit Biontech : Nach Absage wegen Astra-Zeneca: Hamburg hält nun doch die Impftermine ein

Avatar_shz von 16. März 2021, 09:59 Uhr

shz+ Logo
Der Impfstoff von Astra-Zeneca wird derzeit aufgrund mutmaßlich schwerer Nebenwirkungen in mehreren Ländern nicht mehr verimpft.
Der Impfstoff von Astra-Zeneca wird derzeit aufgrund mutmaßlich schwerer Nebenwirkungen in mehreren Ländern nicht mehr verimpft.

Über eine Re-Organisation und Ausweich-Impfstoffe soll es nun doch bei den Terminen bleiben.

Hamburg | Einen Tag nach dem Stopp der Corona-Schutzimpfungen mit Astrazeneca hat Hamburg die Impfterminabsagen zurückgenommen. Betroffene würden ab Mittwoch die Mittel der Hersteller Biontech oder Moderna erhalten, teilte die Gesundheitsbehörde am Dienstag mit. Durch eine Umstellung der Impforganisation könnten die vereinbarten Termine doch noch eingehalten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen