Stufenplan gefordert : IHK-Nord: Ausfall des Ostergeschäfts wäre für viele nicht mehr verkraftbar

Avatar_shz von 02. März 2021, 09:49 Uhr

shz+ Logo
Für die Gastronomie müsste schon jetzt die Erweiterung der Außenbereiche geplant werden, sagt IHK-Nord-Vorsitzender Norbert Aust.
Für die Gastronomie müsste schon jetzt die Erweiterung der Außenbereiche geplant werden, sagt IHK-Nord-Vorsitzender Norbert Aust.

Die IHK erhofft sich vom Corona-Gipfel eine Perspektive. Schnelltests und digitale Buchungssysteme machen Hoffnung.

Hamburg | Die Industrie- und Handelskammer Nord (IHK Nord) hat vor dem Bund-Länder-Treffen am Mittwoch eine Öffnungsperspektive für die norddeutsche Wirtschaft gefordert. Das gelte vor allem für die besonders betroffenen Branchen wie den Einzelhandel, Dienstleistungen, Tourismus, die Gastronomie, Veranstaltungsbranche sowie die Kulturwirtschaft, sagte der IHK-N...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen