Stadtentwicklung in Hamburg : Holsten-Areal: Zweifel an Finanzkraft des Entwicklers

Avatar_shz von 27. April 2022, 16:53 Uhr

shz+ Logo
So könnte das Holsten-Quartier aussehen.
So könnte das Holsten-Quartier aussehen.

Nach einem Gutachten bleiben massive Zweifel, ob die Investoren die Entwicklung des Holsten-Areals finanziell stemmen können. Das Bezirksamt macht nun Druck.

Hamburg | Im Sommer 2021 gab es endlich gute Nachrichten zum begehrten Holsten-Areal in Hamburg-Altona. Nachdem das ehemalige Brauereigelände mehrfach von Spekulanten weiterverkauft worden war, stellte der Investor Consus endlich einen Plan zum Bau von mehr als 1200 Wohnungen vor, dazu sollten Büros, Läden, Kitas sowie eine Sporthalle und ein Park entstehen. Do...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen