Künstler Klaus Barkowsky : Hitler-Gruß gezeigt: „Der schöne Klaus“ in Hamburg zu Geldstrafe verurteilt

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 16:03 Uhr

shz+ Logo
Klaus Barkowsky
Klaus Barkowsky

„Der schöne Klaus“ sieht sich als Gentleman und Künstler, aber keinesfalls als Nazi. Dennoch soll der ehemalige Zuhälter auf St.Pauli nun eine Geldstrafe zahlen.

Hamburg | Wegen Zeigens des Hitler-Grußes hat das Amtsgericht Hamburg den Künstler Klaus Barkowsky zu einer Geldstrafe von 50 Tagessätzen zu je 30 Euro verurteilt. Der auf dem Kiez von St.Pauli unter dem Namen „Der schöne Klaus“ bekannte 68-Jährige habe nach ihrer Überzeugung am 28. Mai vergangenen Jahres zweimal den Gruß vor zahlreichen Menschen auf dem Han...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen