Soziales Projekt in Hamburg : Ein neues Zuhause für die Straßenzeitung Hinz&Kunzt

Avatar_shz von 12. Oktober 2021, 17:48 Uhr

shz+ Logo
Rainer in seinem neuen Zuhause.
Rainer in seinem neuen Zuhause.

In dem fünfstöckigen Gebäude im Stadtteil St. Georg befinden sich auch Wohnungen für die Verkäufer.

Hamburg | Das Straßenmagazin Hinz&Kunzt ist mit langem Vorlauf umgezogen. Im nagelneuen fünfstöckigen Gebäude in St. Georg gilt nun das Prinzip: „Alles unter einem Dach“. Sozialarbeiter, Redakteure und Heftverkäufer arbeiten und leben hier auch, zumindest Letztgenannte. Von „Leuchtturmprojekt“ sprechen die Macher. „Damit geht für uns ein Traum in Erfüllung: Wir...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen