Wetter in SH und Hamburg : Herbststurm Ignatz flaut ab – An der Nordsee orkanartige Böen möglich

Avatar_shz von 22. Oktober 2021, 06:54 Uhr

shz+ Logo
Hamburg: Der Fischmarkt mit der Fischauktionshalle war am Donnerstag-Abend während des Hochwassers überschwemmt.
Hamburg: Der Fischmarkt mit der Fischauktionshalle war am Donnerstag-Abend während des Hochwassers überschwemmt.

Ob im Laufe des Freitags weitere Sturmfluten möglich sind, konnte das Bundesamtes für Schifffahrt und Hydrographie zunächst nicht sagen. In jedem Fall bleibt es weiterhin stürmisch.

Hamburg/Kiel | Der erste Herbststurm hat in der Nacht zum Freitag keine Schäden mehr in Hamburg und Schleswig-Holstein angerichtet. Polizei und Feuerwehren verzeichneten seit Donnerstagabend keine wetterbedingten Einsätze mehr. Höchste Wasserstände in Husum und am Eidersperrwerk Wie eine Sprecherin des Bundesamtes für Schifffahrt und Hydrographie (BSH) mitteil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen