Netflix-Serie „Das Hausboot“ : Wie Olli Schulz und Fynn Kliemann das alte Boot von Gunter Gabriel retteten

Avatar_shz von 05. März 2021, 15:37 Uhr

shz+ Logo
Projekt mit Hindernissen: Fynn Kliemann (links) und Olli Schulz auf dem Hausboot.
Projekt mit Hindernissen: Fynn Kliemann (links) und Olli Schulz auf dem Hausboot.

Gunter Gabriels Boot war nur noch „ein Haufen Schrott". Wie es wieder fit gemacht wurde, erzählt eine neue Netflix-Serie.

Hamburg | Es ist ein 400 Quadratmeter großer Hausboot-Palast, schwarz und rosa lackiert, der nun im Harburger Binnenhafen liegt. Designte Schlafräume, geräumige Badewanne, und vor allem ein vollausgestattetes Musikstudio mit Bühne inklusive. Die beiden Entertainer Olli Schulz, der das Boot im Herbst 2018 kaufte, und Fynn Kliemann schraubten und bastelten zwe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen