Öffnungsperspektiven : Handelskammer: Senat muss kommende Woche Corona-Stufenplan vorlegen

Avatar_shz von 26. Februar 2021, 14:45 Uhr

shz+ Logo
Die Handelskammer Hamburg vertritt um die 160.000 Unternehmen.
Die Handelskammer Hamburg vertritt um die 160.000 Unternehmen.

Die Handelskammer will, dass bei Öffnungsstrategien auch die Schnell- und Laientests berücksichtigt werden.

Hamburg | Die Handelskammer Hamburg hat vom Senat noch in der kommenden Woche einen Stufenplan mit einer Öffnungsperspektive für von der Corona-Pandemie betroffene Unternehmen gefordert. Zudem müsse es flächendeckend Schnelltests als Sicherheitsnetz geben, sagte Vizepräses Bettina Hees am Freitag. Die Ergebnisse dieser Tests wiederum müssten in einer digitalen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen