Corona-Entwicklungen : Hamburgs Kultursenator macht Hoffnung auf Sommer mit Open-Air-Veranstaltungen

Avatar_shz von 04. Mai 2021, 06:48 Uhr

shz+ Logo
Ein Bild aus dem Jahr 2019: Der Musiker Lotto King Karl singt auf der Freilichtbühne im Hamburger Stadtpark. Wird das 2021 wieder möglich sein?
Ein Bild aus dem Jahr 2019: Der Musiker Lotto King Karl singt auf der Freilichtbühne im Hamburger Stadtpark. Wird das 2021 wieder möglich sein?

Der kulturelle Sommer wird überwiegend draußen stattfinden – aber es wird ihn geben, sagt Carsten Brosda.

Hamburg | Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda (SPD) macht Hoffnung auf einen Sommer mit Kulturveranstaltungen – vor allem unter freiem Himmel. „Ein kulturell praller Sommer ist möglich“, sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. „Die ganze angestaute Kreativität kann sich dann entladen und große Momente ermöglichen.“ Brosda, der auch Präsident des Deuts...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen