Solidarität in Pandemiezeiten : Hamburgs Bäcker verschenken 10.000 Quarkbällchen an Corona-Helden

Avatar_shz von 23. März 2021, 10:43 Uhr

shz+ Logo
Quarkbällchen der Bäcker-Innung Hamburg werden an Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes verschenkt.
Quarkbällchen der Bäcker-Innung Hamburg werden an Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes verschenkt.

Süßer Dank für den unermüdlichen Einsatz der Helfer in der Corona-Pandemie: Die erste Fuhre ging an das Rote Kreuz.

Hamburg | Hamburgs Bäcker haben die ersten von rund 10.000 Quarkbällchen an Helfer in der Corona-Pandemie verschenkt. Am Dienstag wurde die erste süße Fuhre der Innungsbäcker an Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes verteilt. „Wir möchten damit die Alltagshelden küren. Die Alltagshelden sind Ärzte, Krankenschwestern, Erzieherinnen oder der gute Nachbar von...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen