Daumenschellen aus Taiwan : Hamburger Zoll beschlagnahmt 200 Folterwerkzeuge

Avatar_shz von 23. Juni 2021, 15:22 Uhr

shz+ Logo
Beschlagnahmte Daumenschelle.
Beschlagnahmte Daumenschelle.

Waren sie für Sexspiele gedacht oder um Menschen zu quälen? Der verhinderte Import der Folterwerkzeuge gibt Rätsel auf.

Hamburg | Der Zoll hat in Hamburg einen Import von Folterwerkzeugen verhindert. Wie das Hauptzollamt am Mittwoch mitteilte, beschlagnahmten Zöllner im Hafen 200 Daumenschellen aus Taiwan. Laut einer Mitteilung hatten die Beamten in einem Logistikunternehmen schon Ende März zwei Kartons mit jeweils 100 Stück Daumenschellen festgestellt. Zollsprecher Oliver Ba...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen