Hamburger Cum-Ex-Ausschuss : Warburg-Banker Christian Olearius scheitert vor Gericht

Avatar_shz von 14. April 2021, 13:11 Uhr

shz+ Logo
Christian Olearius, Warburg-Bank.
Christian Olearius, Warburg-Bank.

Der Fall spektakulär, die Beteiligten namhaft, die Vorwürfe schwerwiegend: Im Cum-Ex-Ausschuss geht's ans Eingemachte.

Hamburg | Im Streit um den Hamburger Untersuchungsausschuss (PUA) zur Cum-Ex-Steuergeldaffäre muss die Warburg Bank eine juristische Schlappe hinnehmen. Miteigner Christian Olearius scheiterte vor dem Verwaltungsgericht mit dem Versuch, den für Freitag im PUA vorgesehenen Tagesordnungspunkt „Stellungnahme der Betroffenen“ absetzen zu lassen. Olearius’ Rechts...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen